Neubau Landau Queichpromenade

Neubau Landau Wohnpark Queichpromenade

Aktuelle Bilder

Aktuell sind noch die Gewerbeeinheiten A 0.1 (Haus A) und C 0.2 (Haus C) im Erdgeschoss verfügbar.

Die md-Unternehmensgruppe hat auf dem Gelände des ehemaligen Baubetriebsamtes in Landau drei Wohn- und Geschäftsgebäude mit insgesamt 22 Wohnungen sowie 2 Gewerbeeinheiten errichtet.
Sie sind architektonisch hochwertig und liegen an der Ostbahnstraße, die von der Stadt Landau im Rahmen des Projekts “Stadtboulevard Ostbahnstraße” attraktiv ausgebaut wurde. Durchgrünt und an der Queich gelegen, bieten sie ein einmaliges Wohnerlebnis.
Der Baubeginn erfolgte im März 2013, die Fertigstellung erfolgte im Juni 2014.

Aufnahme in Förderprogramme

Der Wohnpark Queichpromenade wurde vom Ministerium der Finanzen in das Förderprogramm “Experimenteller Wohnungsbau: Wohnen in Orts- und Stadtkernen” aufgenommen. Damit besteht für die Käufer die Möglichkeit, Fördermittel zu beantragen. Die Bedingungen, die gestellt werden, sowie Merkblätter und Formulare, finden Sie auf der Website der Investitions- und Strukturbank Rheinland-Pfalz.

Des Weiteren ist, bedingt durch die KfW-70-Energieeffizienz, eine Förderung im Rahmen des KfW-Kreditprogramms 153 für energieeffizientes Bauen, möglich. Dies bestätigte das Ingenieurbüro SLP aus Karlsruhe gegenüber der KfW. Die Förderung kann über die Hausbank beantragt werden. Näheres erfahren Sie auch auf der Website der Kreditanstalt für Wiederaufbau kfw.de.

Hier erhalten Sie weitere Informationen und können sich online die Broschüre anschauen.