Allgemeine Geschäftsbedingungen



Allgemeine Geschäftsbedingungen

§1   Die umseitig genannte Firma übt Nachweis- und Vermittlungstätigkeiten im Bereich Immobilien
        aus. Und ist bestrebt mit unseren Vertragspartnern eine vertrauensvolle und dauerhafte      
        Geschäftsverbindung einzugehen.
§2   Der Maklerauftrag gilt unter gleichzeitiger Anerkennung unserer gesamten Geschäftsbedingungen   
        als erteilt, wenn wir zu einer Vermittlungs- oder Nachweistätigkeit aufgefordert werden, oder wenn  
        unser Verkaufs- oder Vermietungsangebot entgegengenommen wird. Des weiteren sind wir
        ebenfalls berechtigt für den Vertragspartner tätig zu werden.
§3   Geschäftsgegenstand ist Erwerb, Veräußerung, Vermietung u. sonstige Verwertung von bebauten
        und unbebauten Liegenschaften. Die Vermittlungs- und Geschäftsangebote sind unverbindlichund freibleibend.
§4   Die Angebote sind nur für den Empfänger bestimmt, strengstens vertraulich zu behandeln und
        dürfen ohne schriftliche Einwilligung nicht an Dritte weitergegeben werden, andernfalls haftet der
        Auftraggeber für die Provision oder den dadurch entstandenen Schaden. In gleicher Weise Haftet
        ein vollmachtloser Vertreter.
§5   Außerhalb des schriftlichen Angebotes sind keine Nebenabreden getroffen oder Zusicherungen
        gemacht worden. Diese bedürfen zu ihrer Wirksamkeit in jedem Fall der schriftlichen Bestätigung.
§6   Die Besichtigung eines angebotenen Objekts oder die Aufnahme von Verhandlungen mit dem
        Makler sind gleichbedeutend mit der Anerkennung dieser Bedingungen. Bei Besichtigung können
        Sie sich von der Nutzungsmöglichkeit, dem Zustand der Bausubstanz, der Preiswürdigkeit des
        Objekts sowie der eventuellen Einrichtung überzeugen.
§7   Sind unsere Angebote bereits anderweitig unterbreitet worden und/oder werden bereits
        Verhandlungen geführt, ist uns gegenüber schriftlich Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige
        Maklerdienste Dritter abzulehnen. Die angebotene Geschäftsangelegenheit gilt als unbekannt,
        sofern nicht innerhalb von acht Tagen schriftlich widersprochen wird. Ein Vertragsabschluss über
        das Objekt ist unverzüglich mitzuteilen.
§8   Für den Nachweis und/oder die Vermittlung eines Kauf- oder sonstigen Erwerbsvertrages ist von
        dem Veräußerer und Erwerber eine Provision in Höhe von je 3 % des Gesamtkaufpreises zu   
        zahlen.
        Bei Erwerb eines nachgewiesenen Objekts im Wege der Zwangsversteigerung (Zuschlag) trägt 
        der Erwerber die volle Provision von 6 % allein.
§9   Für die Vermittlung von gewerblichen Miet-,Pacht- und vergleichbaren Nutzungsverträgen, sowie für
        den Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss solcher Verträge hat der Mieter, Pächter oder
        Nutzungsberechtigter eine Provision von 2 Monatskaltmieten für Verträge mit bis zu 5 Jahren   
        Laufzeit
        zu zahlen. Sowie für Verträge ab 5 Jahren Laufzeit oder mit Option auf eine über 5-jährige Laufzeit
        unsere Provision von 4 Monatskaltmieten (jeweils zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer) zu zahlen.
        Bei Staffelmietverträgen gilt der Durchschnittsmietpreis als Berechnungsgrundlage.
§10 Für die Vermittlung von privaten Mietverträgen, sowie für den Nachweis der Gelegenheit zum
        Abschluss solcher Verträge hat der Mieter/Vermieter eine Provision von 2,38 Monatskaltmieten inkl.
        19 % MwSt. zu zahlen. Bei Staffelmietverträgen gilt der Durchschnittsmietpreis als
        Berechnungsgrundlage.
§11 Schließt der Auftraggeber mit dem von uns nachgewiesenen oder vermittelten Interessenten einen
        anderen als den vorgesehenen Vertrag oder innerhalb von 5 Jahren nach Vertragsabschluss ein
        weiteres Geschäft ab, so ist auch dieses entsprechend den vorstehenden Provisionssätzen
        provisionspflichtig.
§12 Die Provisionen verstehen sich jeweils zuzüglich der gesetzlichen Mehrwertsteuer von zurzeit 19 %.
§13 Die Provision einschließlich der gesetzlichen Mehrwertsteuer ist in der üblichen Höhe, sofern
        nichts anderes vereinbart, vom Käufer/Erwerber/Mieter Pächter für den Nachweis der
        Geschäftsgelegenheit bzw. für sonstige Maklertätigkeiten zu zahlen und ist verdient und fällig bei
        Vertragsabschluss eines gleichwertigen Geschäfts, das im Zusammenhang mit dem Angebot
        steht und von dem Gebrauch gemacht wird. Beratungshonorare werden gesondert vereinbart. Bei
        Zahlungsverzug der Provision oder Aufwendungsersatzes gelten vom 15.Tag Verzugszinsen in
        Höhe von 5% Punkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der deutschen Bundesbank als
        vereinbart.
§14 Ist ein Alleinauftrag erteilt, hat der Auftraggeber die auf beide Vertragspartner entfallenden Provision
        auch dann zu zahlen, wenn er das Geschäft selbst oder durch Vermittlung eines Dritten abschließt.
        Der Auftraggeber ist verpflichtet uns unverzüglich jede Verfügung über das Objekt schriftlich
        mitzuteilen, sowie über den Abschluss eines Hauptvertrages zu informieren und eine
        Vertragsabschrift zu übersenden. Zuwiderhandlungen durch eine der vorstehenden
        Vertragspflichten begründen eine Schadensersatzpflicht in Höhe der ansonsten geschuldeten
        Provision, ohne dass es eines Schadensnachweises bedarf.
§15 Im Falle eines Auslagenersatzes berechnen wir je Besichtigung 106,00 € sowie ein Kilometergeld
        von 0,40 € plus gesetzlicher Mehrwertsteuer.
§16 Aufhebung, Anfechtung oder Rücktritt von einem geschlossenen Vertrag berühren den
        Provisionsanspruch nicht, es sei denn, diese Rechtshandlung wird von uns vertreten.
§17 Die Objektbeschreibung, sowie Angaben im Exposé, Prospekten oder ähnliches, beruhen auf
        Angaben des Eigentümers bzw. sonstiger Auskunftsbefugter. Es wird keine Gewähr für deren
        Richtigkeit und Vollständigkeit des Geschäftsangebotes übernommen. Die Haftung beschränkt
        sich auf vorsätzliche oder grob fahrlässige Angaben. Zwischenverfügungen und Irrtum bleiben
        vorbehalten.

         Erfüllungsort/Gerichtsstand ist der Geschäftssitz des Maklers.

Im Rahmen der Verordnung über Online-Streitbeilegung zu Verbraucherangelegenheiten steht Ihnen unter dem unten genannten Link eine Online-Streitbeilegungsplattform der EU-Kommission zur Verfügung. Email Kontakt Immobilienbüro: info(at)rheinbergimmobilien.de