Geschäftsbedingungen

1. Unsere Angebote und Mitteilungen sind vertraulich zu behandeln und dürfen nur mit unserer schriftlich erteilten Zustimmung weitergegeben werden. Die Weitergabe unserer Angebote an Dritte ohne unsere Zustimmung verpflichtet den Weitergebenden zur Leistung von Schadenersatz in Höhe der vollen Provision, falls ein Vertrag zwischen dem Dritten und dem Vermieter, Verpächter oder Verkäufer zustande kommt. 

2.   Der Nachweis der Objekte erfolgt mit den Angaben, die uns vom Objektauftraggeber gemacht worden sind. Eine Garantie für die Richtigkeit dieser Angaben wird nicht übernommen. Die Haftung für eine etwaige Unrichtigkeit der erteilten und von uns weitergegebenen Angaben ist ausgeschlossen. 

3.   Wird ein Alleinauftrag erteilt, so hat der Auftraggeber alle Interessenten vor Abschluss des Vertrages an uns zu verweisen. Bei Verletzung dieser Vereinbarung ist er zur Zahlung der vollen Provision verpflichtet. 

4.   Der Objektauftraggeber ist damit einverstanden, dass wir auch für den anderen Vertragsinteressenten als Makler tätig werden. 

5.   Die Provision ist bei Notarvertragsabschluß über das von uns nachgewiesene bzw. vermittelte Objekt sofort fällig und zahlbar. Sollte individuell vereinbart werden, dass diese nicht oder nicht vollständig der Käufer trägt, so kann sie vollständig oder zum restlichen Teil vom Verkäufer gefordert werden, unabhängig von den Vereinbarungen im Verkaufsauftrag. 

6.    Durch Nachweis der Vermittlung entstehen folgende Provisionssätze: 

a)  Bei Verkauf und Ankauf von unbebauten Grundstücken von den ersten 25000 € des Kaufpreises 11,9 % inkl. gesetzlicher Mwst., für den darüber hinausgehenden Betrag 5,95 % inkl. gesetzlicher Mwst. zu Lasten des Erwerbers. 

b)  Bei Verkauf und Ankauf von Wohnungen, Häusern und Wochenendhäusern generell ab Kaufpreis 89.000 € 5,95 % des Kaufpreises inkl. gesetzlicher Mwst., jedoch einen Mindestbetrag von 5117 € inkl. gesetzlicher Mwst. bis zu einem Erwerbspreis von 88.000 € zu Lasten des Erwerbers. 

c)  Bei Geschäftsverkäufen und Geschäftskäufen 5,95 % des Kaufpreises inkl. gesetzlicher Mwst. zu Lasten des Erwerbers.

d)  Bei Wohnungsanmietung ortsübliche Provision jedoch mindestens 2,38 Monatskaltmieten inkl. gesetzlicher Mwst. zu Lasten des Vermieters gesetzlich neu geregelt seit 01.06.2015. Erteilt der Mietinteressent einen Wohnungssuchauftrag bezahlt dieser bei erfolgreicher Vermittlung den beauftragten Makler nach dem Bestellerprinzip.

e)  Bei gewerblicher Anmietung ortsübliche Anmietung jedoch mindestens 3,57 Monatskaltmieten inkl. gesetzlicher Mwst. zu Lasten des Vermieters ab 01.06.2015. Erteilt der Suchende einen Auftrag für eine geeignete Gewerbeimmobilie so zahlt dieser bei erfolgreicher Vermittlung den Makler nach dem Bestellerprinzip. 

7.   Unser Provisionsanspruch entfällt weder bei Nichterfüllung eines Vertrages noch bei Eintritt von auflösenden Bedingungen noch aus einem sonstigen Rechtsgrund, insbesondere wegen Anfechtung, Rücktritt etc. Der Provisionsanspruch entfällt auch nicht, wenn der Interessent das Objekt zu anderen Bedingungen oder in der Zwangsversteigerung bzw. freihändigen Versteigerung erwirbt. Der Auftraggeber ist ebenfalls zur Zahlung der Provision an den Makler verpflichtet, wenn ein vom Makler ursprünglich angebotenes Objekt aufgrund eines späteren Direktangebotes des Verkäufers oder Einschaltung von Dritten erworben wird, auch wenn die Bedingungen abweichen. Gleiches gilt wenn Verhandlungen zunächst über den Makler scheiterten und später unter Ausschaltung des Maklers fortgeführt werden und zum Vertragsschluss führten. 

8. Gerichtsstand und Erfüllungsort für alle Ansprüche einschließlich solcher aus Wechseln und Schecks ist Bitterfeld-Wolfen OT Bitterfeld. 

9. Vereinbarungen und Zusicherungen, die von diesen Geschäftsbedingungen abweichen, bedürfen der Schriftform. 

10. Im Internet werden unsere Angebote in Form von Kurzexposes unterbreitet; deren Nutzung zur Angebotsannahme und somit zum Provisionsanspruch führen. Der Provisionsanspruch besteht auch dann, wenn der Verkauf/die Vermietung mit einer anderen Partei zustande kommt, mit der der Empfänger des Exposes in einem besonders engen, persönlichen oder ausgeprägten wirtschaftlichen Verhältnis steht. 

11. Falls dem Angebotsempfänger ein von uns nachgewiesenes Kaufobjekt bereits bekannt sein sollte, so hat er uns dies schriftlich innerhalb von 3 Tagen mitzuteilen und zu belegen.  

12.  Sollte eine der vorstehenden Bedingungen lückenhaft oder unwirksam sein, bleiben die übrigen Bedingungen davon unberührt.

© COPYRIGHT  

                                                

1. Alle Inhalte, sowie Bilder, Texte und Quelltexte dieser Seiten sind  Eigentum der Firma B & H Immobilien
2. Wenn sie eins der Bilder downloaden möchten und bei anderen Fragen wenden sie sich bitte an den Webmaster
3. Wer dennoch die Inhalte dieser Seiten kopiert muss mit  einem strafrechtlichen Verfahren rechnen
4. Erlaubnis zur Ausübung des Gewerbes nach § 34 c GewO zur Vermittlung des Abschlusses und Nachweis der Gelegenheit zum Abschluss von Verträgen für Grundstücke, grundstücksgleiche Rechte, Wohnräume, gewerbliche Räume sowie Darlehen gemäß Stadt Bitterfeld/Wolfen OT Bitterfeld – Am Markt, Stadt Bitterfeld – Ordnungs- und Gewerbeamt.
5. Ust.-Id.-Nr. 116/230/03584
6. E-Mail:info(at)bh-immo.de