Geldwäschegesetz

"Wenn der Makler Sie nach dem Personalausweis fragt ..."

Nach dem Geldwäschegesetz müssen Immobilienmakler die Identität ihrer Kunden, die eine Immobilie verkaufen oder kaufen wollen, feststellen.

Diese Verpflichtung haben Immobilienmakler vor dem mündlich oder schriftlich abgeschlossenen Maklervertrag zu erfüllen. Das bedeutet, dass Immobilienmakler verpflichtet sind, sich den Personalausweis ihrer Kunden zeigen zu lassen und die Daten aus dem Personalausweis festzuhalten. Außerdem muss der Immobilienmakler prüfen, ob sein Kunde im eigenen wirtschaftlichen Interesse oder für einen Dritten handelt.

Bitte nehmen Sie auch das unten beigefügte Informationsblatt des IVD zur Kenntnis.

Informationsblatt zum Geldwäschegesetz
Information zum GWG.pdf (392 kB)