Speicherviertel

Rendsburger Speicherviertel

Es handelt sich um denkmalgeschützte, ehemalige Kornspeicher aus dem Jahr 1937.

Nach dem zweiten Weltkrieg hat die Bundeswehr die Speicher in den 1960er Jahren wieder in Betrieb genommen. Mit dem Bau des Hochregallagers und der Verringerung der Truppenstärke wurden die Gebäude 2009 nicht mehr für die Bundeswehr benötigt.

2015 erfolgte dann der Verkauf an die Bädtker-Gruppe.

Die Speicher wurden entkernt und zu hochwertigen Wohnungen umgebaut. Der erste Speicher wurde im Sommer 2017 fertiggestellt und kann jetzt bezogen werden. Die Hausnummer 95 beherbergt neben den Wohnungen auch noch eine Tagespflege und den Ambulanten Dienst der Pflege LebensNah. 

Die Mietangebote finden Sie:

- auf unserer Hompage

- unter www.immonet.de

- unter www.immowelt.de

- unter www.ivd24.de